fr br es Holanda Ingles Buche 24 Stunden : info@greenperuadventures.com

Ausangate Trek Sivinacocha 7 tage / 6 nächte

  • Reiseziel: Cusco
  • Dauer: 7 tage
  • Preis pro person: $700


Book Now

Reiseverlauf

Tag 1

Cusco – Tinqui – Pacchanta

Sie werden von uns in Ihrer Unterkunft in Cusco abgeholt und fahren entlang der Straße die Cusco und Puerto Maldonado verbindet in Richtung Tinquis (3800m). Unterwegs halten wir in Urcos ( Großer Straßenknotenpunkt) um einige Fotos vom lokalen, bunten Markt. Danach geht es weiter nach Cattca, eine Gemeinde die Landwirtschaft und Viehzucht betreibt, wo wir die faszinierenden Aussichten der Region genießen können und anschließend weiter durch Ocongate reisen, die Hauptstadt des Bezirkes mit dem gleichen Namen. Die Stadt befindet sich nur eine halbe Stunde entfernt von unserem Ziel. Nach etwa 4 Stunden Fahrt erreichen wir Tinki, wo wir zu Mittag essen werden und dann unseren Hike beginnen. Zuerst geht es für 3 Stunden Richtung Pacchanta (4100m), dort werden wir campen. Pacchanta ist eine bäuerliche Gemeinde die einige sehr bekannte thermische Bäder beherbergt, in denen sie sich entspannen können.

Tag 2

Pacchanta – Qomerqocha Lagune

Wir setzen unsere Wanderung mit einem leichten Aufstieg auf dem Pacchanta Tal fort. Wir haben die Chance Lamas und Alpakas zu entdecken, bis wir die schöne Qomercocha Lagune erreichen, an der wir unser Lager aufstellen und abendessen. Unser Campingplatz ist ein spektakulärer Ort mit einem atemberaubenden Blick auf Ausangate, Santa Catalina, Maria Huamantiqlla, Pucapunta und Colquecruz schneebedeckten Berge. Wir werden um Qomerqocha campen, oder ein wenig weiter.

Tag 3

Qomerqocha Lagoon – Yanamayo

Nach dem Frühstück geht es weiter zum ersten Bergpass auf unserem Hike, dem Abra de Q´ampa (5000m) welchen wir nach etwa 4 Stunden Wanderung erreichen werden. Danach steigen wir hinab zu den Ticllaqocha Lagunen, eine wunderschöne Gruppe türkisfarbener Lagunen welche die Kulisse für unser Mittagessen sein werden. Am Nachmittag setzen wir unseren Hike für 2 bis 3 weitere Stunden fort bis wir Yanamayo erreichen wo wir in einem Tal unser Lager aufschlagen werden, das von den riesigen Bergen Tres Picos, Colquecruz und Pucapunta umgeben ist.

Tag 4

Yanamayo – Condorpaso

Wir verlassen unser Lager nach dem Frühstück und steigen hinauf zu Yanaqocha oder „Die schwarze Lagune“ welche diesen Namen wegen  der dunklen Farbe ihres Wassers trägt. In dieser Gegend ist der vulkanische Erdboden zu beachten, welcher dunkelrote und schwarze Farben aufweist, was die ehemalige Präsenz eines Gletschers andeutet. Wir erreichen den Yanaqocha-Pass (5050m) und werden ins wunderschöne Tal hinabblicken, was sich mit einer Explosion bunter Berge, 3 spektakulären Lagunen und der Präsenz Lamas und Alpacas auszeichnet. Es geht weiter zum nächsten Gebirgspass (5100m). Von diesem Punkt aus ist es eine weitere Stunde bis Condorpaso, unserem nächsten Campingort. Er befindet sich sehr nahe am Bergpass mit demselben Namen welcher die Herausforderung für unseren nächsten Tag bieten wird.

Tag 5

Condorpaso – Source of Sibinacocha Lagune

Nach dem Frühstück setzen wir den Aufstieg fort zum Bergpass Abra del Condor (5200m). Von diesem Pass aus, dem höchsten Punkt unseres Hikes, werden wir nicht nur die Vilcanota Gebirgskette und die Sibinacocha Lagune sehen, sondern hoffentlich auch Vicuñas. Nach 3 weiteren Stunden des Wanderns auf denen wir einen weiteren Gebirgspass überqueren, steigen wir hinab ins Tal des Sibinacocha-Sees. Wir werden bei der Lagune campen, sehr nahe an ihrer Quelle, an dem ein beeindruckender Gletscher den See mit seinem türkisfarbenem Wasser nährt und mit der dunkelblauen, puren Farbe der Lagune kontrastiert. Die Lagune beherbergt eine große biologische Vielfalt und mit Glück werden wir andische Wasserhühner, „Huallatas“ oder andische Gänse, sowie andische Enten beobachten können.

Tag 6

Source of Sibinacocha Lagune – Ccascana

Heute werden wir früh abreisen um für etwa 3 Stunden am Ufer der Sibinacocha Lagune entlangzulaufen bis wir die Gemeinde „Yayamari“ erreichen, welche direkt neben dem Berg des gleichen Namens liegt. Von dessen Gipfel (5500m) kann man die komplette Lagune überblicken. Wir wandern weiter um auf unserem Weg hunderten Lamas, Alpacas und hoffentlich Vicuñas zu begegnen, und um anschließend Richtung Abra Ccascana (5000m) der uns zur gleichnamigen Lagune führt, an der wir unser letztes Lager aufschlagen werden. An diesem Platz, umzingelt von riesigen schneebedeckten Bergen wie Montura und Chumpi. Die Gegend wird von kleineren bäuerlichen Gemeinden bewohnt. Vielleicht werden wir hier neben Huallatas oder andischen Gänsen auch Flamingos zu sehen bekommen.

Tag 7

Ccascana – Phinaya Cusco

Nach dem Frühstück verlassen wir Ccascana und brechen auf nach Phinaya, was wir nach etwa 3einhalb Stunden erreichen werden. In dieser kleinen andischen Gemeinde gibt es, abgesehen von Fahrrädern und Pferden, keine Transportmittel. Im Ort, in dem es eine kleine wunderschöne Kirche zu sehen gibt, werden wir zu Mittag essen. Nachmittags fahren wir zurück nach Cusco (etwa 6 Stunden fahrt), wo wir voraussichtlich nachdem es dunkel geworden ist ankommen werden.

*Zeiten die in diesem Reiseablaufplan genannt werden sind ungefähr. Laufzeiten hängen von der Gruppe ab, der Tourguide kann Ore für Mahlzeiten und Camping je nach Fortschritt der Gruppe ändern. Der Guide kann seine eigenen Vorzüge für die Auswahl der Route wählen welche nicht exakt mit der beschriebenen Route übereinstimmen könnte.

*Die Ausangate Region liegt sehr hoch und nahe an einem schneebedeckten Gebirgsmassiv. Die Temperaturen sind niedrig und können bei Nacht weit unter 0 Grad gehen. Sie sollten sich gut für niedrige Temperaturen ausrüsten.  Mieten oder bringen sie Schlafsäcke mit, die für diese Temperaturen (minus 10 Grad oder niedriger) geeignet sind. Falls benötigt können zu einem Aufpreis Pferde die ihr Gepäck tragen organisiert werden

Inbegriffen:
  • Aufklärung über den Trip vor Abfahrt
  • Abholung von ihrer Unterkunft am Morgen und Transfer nach Tinqui (Hier beginnt der Trek) und Rückkehrtransport von Phinaya nach Cusco
  • Persönliche Zelte: 2 Personen jeweils in einem 4 Personen Zelt um besseren Komfort zu ermöglichen
  • Englisch/Spanisch/Quechua sprechende, professionelle Tourguides (2 Guides für Gruppen mit mehr als 8 Leuten)
  • Isomatte, wenn sie eine komfortablere, aufblasbare Matratze bevorzugen kann diese für 5$ pro Tag gemietet werden.
  • Eintrittspreise für Ausangate
  • Koch und Kochausrüstung
  • Toilettenzelt
  • Unterkunft in Aguas Calientes.
  • Trägertiere (um Zelte, Essen und Kochausrüstung zu tragen)
  • Trägertiere um persönliche Ausrüstung bis zu 5kg zu tragen können für 10$ pro Tag zusätzlich gemietet werden
  • Kochzelt und Essenszelt mit Tischen und Stühlen
  • Essen wie im Reiseablaufplan beschrieben. Vegetarisches Essen ist bei vorheriger Bestellung verfügbar.
  • Erste-Hilfe-Kit inklusive Notfall Sauerstoff
  • Zelte für die Crew
Nicht inbegriffen:
  • Frühstück am ersten Morgen
  • Schlafsäcke ( können bei für 5 US$ gemietet werden) – für diesen Track benötigen sie -10 Grad (oder wärmer) Schlafsäcke
  • Trinkgeld für das Team, Köche und Träger (nicht zwingend erforderlich)
  • Zusätzliche Pferde für Gepäck der Teilnehmer (10 US$ pro Tag)
Wir empfehlen folgendes mitzubringen:
  • Einen leichten Rucksack mit Wechselklamotten für den gesamten Hike und für ein großes Spektrum an Temperaturunterschieden.
  • Regenklamotten (Jacke und Hose) oder Regenponcho. Plastikponchos können für etwa $1 in Cusco erworben werden.
  • Festes Schuhwerk, wasserdichte Wanderschuhe sind zu empfehlen, extra Socken sind ein Muss
  • Sandalen sind auch zu empfehlen um ihren Füßen abends eine Chance zum Entspannen zu geben
  • Warme Kleider, wie Jacke, Fleece, Handschuhe, Schal
  • Thermische Kleider sind zu empfehlen, vorallem fürs Schlafen
  • Schlafsack
  • Taschenlampe/ Kopflampe und Reservebatterien
  • Kamera, Batterien
  • Hut oder Kappe zum Schutz vor Sonneneinstrahlung
  • Sonnencreme
  • After-Sun-Creme oder Feuchtigkeitscreme
  • Insektenschutz
  • Toilettenpapier
  • Snacks
  • Mehrweg-Geschirr
  • Wasser für den ersten Morgen
  • Wir empfehlen Ihnen Entkeimungstabletten mitzunehmen falls sie Wasser von Bächen abfüllen möchten
  • Ihr eigenes Medizin-Kit mit spezieller Medizin die sie möglicherweise benötigen
  • Kleines Handtuch
  • Badekleidung
  • Genügend Extrageld (für Notfälle etc.)
  • Wanderstock (wir vermieten diese)
  • Fernglas (falls sie möchten und eines mitgebracht haben)
Zusätzliche Ausrüstung die wir vermieten können:
  • Schlafsack für -10 Grad ($5 pro Tag)
  • Deluxe Schlafsack für – 15 Grad ($7 pro Tag) FÜR DIESEN HiKE EMPFOHLEN!
  • Wanderstock aus leichtem Aluminium ($1 pro Tag)
  • Aufblasbare Luftmatratze ($5 pro Tag)
  • Trägertier ($10 pro Tag) bei relativ viel Gepäck empfohlen
Was sie für die Reservierung brauchen:
  • Ihren vollen Namen, so wie er in ihrem Reisepass geschrieben wird
  • Reisepassnummer
  • Nationalität
  • Geburtsdatum
  • Starttag
  • Kopie des Reisepasses
  • 60% Anzahlung des Unterkunftspreises über WesternUnion, PayPal, ABN AMRO Bank in Holland oder Bank of America in den Usa, der Restbetrag wird in unserem Büro in Cusco bezahlt.

Preis $ 900 pro person

Preis fuer 5 personen $ 800 pro person

Book Now

Abfahrtdaten und Verfügbarkeiten | Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit einer beliebigen Tour die sie bei Green Peru Adventures buchen, stellen wir eine kostenlose zu-Fuß-Tour durch die rätselhafte, historische Stadt Cuscos zur Verfügung, bei der sie von einem unserer professionellen, mehrsprachigen Tourguides begleitet werden.