fr br es Holanda Ingles Buche 24 Stunden : info@greenperuadventures.com

Von der Kueste ueber die Anden in den Regenwald Lima, Huaraz, Iquitos 16 tage / 15 nächte

  • Reiseziel: Arequipa, Chiclayo, Lima, Trujillo
  • Dauer: 16 tage

Reiseverlauf

Tag 1

Lima Huaraz

Am Morgen oder Nachmittag verlassen sie Lima um auf nach Huaraz zu fahren (8h).
Wahrend dieser faszinierenden Fahrt, passieren sie die Kueste und fahren immer weiter in die raue Natur der Cordiller Blanca. Dies Bergkette ist ueber 200 km lang und beinhaltet mehr als 58 Schnee bedeckte Berge. Waehrend der naechsten Tage koennen sie die totale schoenheit dieser Landschaften bestaunen.

Unterkunft: Hotel Tumi

Tag 2

Huaraz Chavin de Huantar

Das heutige Programm ist eine Ganztages Tour, mit ihrem privatem Reiseleiterzu der Archealogischen Staette von Chavin de Huantar

Die ca 4 Stunden lange Fahrt ist bekannt fuer seine schoenen Aussichten, wir werden Stops einlegen, damit sie Fotos machen koennen. Einer dieser Stops ist der wunderschoene Querecocha See. Weiter geht es ueber den hoechsten Punkt und durch den Tunnel von Kawish (4500m)

Der Ort selbst wurde von der Chavin Kultur erbaut, eine der aeltesten Kulturen in Peru (900 bis 200 v. Chr.). Einige der Highlights sind: cabezas claves (schluesses Koepfe),Lanzon de Chavin (Speer von Chavin), das Bewaesserungssystem des Platzes und der imposante Haupt Tempel.

Unterkunft: Hotel Tumi

Tag 3

Laguna Llanganuco – Yungay

Fuer Heute haben wir eine komplett andere privat Tour geplant.

Die Tour startet in Carhuaz, die Stadt ist fuer ihr Eis bekannt. Weiter geht es zur Lagune Llanganuco. Dieser tuerkisfarbene See ist von Schnee bedeckten Bergen und Baeumen umgeben. Sie koennen einen kleinen Spaziergang um den See machen bevor es weiter anch Caraz geht. Caraz ist fuer sein leckeres Manjar ( eine Art Karamelcreme ) bekannt. Der letze Stop an diesem Tag ist Yungay am Campo Santo. Am 31 May 1970 hat ein schweres Erdbeben und die folgende Lawine die ganze Stadt und die meisten der Einwohner unter Eis, Schlamm und Steinen begraben.
Die einzigen stillen Zeugen sind die 4 Palmen des frueheren Hauptplatzes.

Es scheint nicht viel uebrig geblieben zu sein, aber wenn sie sich ein bisschen umschauen und die Geschichten der Ueberlebenden hoeren, ist es wie wenn das Geschen wiederholt wird.

Unterkunft: Hotel Tumi

Tag 4

Huaraz Sechin Trujillo

Eine Stunde von Huaraz entfernt gibt es den schoenen Aussichtspunkt, von dem sie aus auf die 2 Bergketten blicken koennen: De Cordillera Huayhuash und die Cordillera Blanca.

Auf halber strecke nach Trujillo (8h) besuchen sie Sechin, der 3. Aelteste Tempel Perus. Dies was der erste Ort an dem Menschliche Opfergaben und ein Sonnen Kalender entdeckt worden sind. Das dortige Museum zeigt die verschiedenen Kulturen die hier gelebt haben.

Unterkunft: Hotel Gran Marques

Tag 5

Trujillo Huaca de la Luna Huanchaco Chan Chan

Fuer Heute ist eine komplette Tages Tour geplant. Diese Tour nennt sich Erlebnis Trujillo und beinhaltet:
Die besichtigung der riesigen Grab Huegel von Huaca de Luna, hier erfahren sie mehr ueber die Kosmologie und Zeremonien der Moche Kultur ( 100 bis 700 n.Chr.). In El pueblo de artesanos, bekommen sie demonstriert und erklaert, wie die Moche Keramik hergestellt haben. Darauf bekommen sie die Caballos de Paso und die tipischen Marineras Taenze zu sehen. Sie werden in Huanchaco Mittagessen und gezeigt bekommen wie man Ceviche zubereitet. Ebenfalls koennen sie die beruehmten Caballitos de Totora ( Schilf Boote ) sehen.

Visit Chan Chan, the biggest adobe city in the world, including special buildings like: Huaca Arco Iris and Palacio Nik-AN with different nature, bird and fish motives made by the Chimu culture (900-1470 AC).

Am Ender der Tour werden sie eine kleine Panorama Tour durch den modern Teil Trujillos machen und dann um 5.30pm zum Plaza de Armas zurueck kehren..

Unterkunft: Hotel Gran Marques

Tag 6

Trujillo Huaca del Brujo und La Señora de Cao Chiclayo

Auf dem Weg von Trujillo nach Chiclayo (3.65h), haben sie eine private Tour zu der Ruine Huaca el brujo und dem sehr interessanten Museum von La Señora de Cao ( 1.45h von Trujillo). La Señora de Cao ( Frau von Cao ) gilt als die erste weibliche Herrscherin von Peru. Nach Ankunft in Chiclayo, bringen wir sie zu ihrem Hotel.

Unterkunft: Hotel Costa del Sol

Tag 7

Museum Sican Museo Tumbas Reales Bosque de Pomac

Zu ihrer wunschzeit starten wir heute die private Tour voll mit archäologischen Highlights.Sie beginnen mit dem besuch des Museums von Sican. Dieses Museum zeigt eine grosse Sammlung an goldenen objekten die im Bosque Pomac gefunden wurden. Einiges dieser Schaetze sind mit die schoensten die je in der Region Lambayeque gefunden wurden.

Nach der Wanderung geht es in das Museum Tumbas Reales. Dieses Museum ist in der Form des Grabes des Herrschers von Sipan gebaut und zeigt eibne grosse Auswahl an vielen goldenen Fundstuecken aus seinem Grab. Diese Kombination macht es zu einem der besten Museen in Peru.

Am Nachmittga get es in den tropischen, trockenen Wald Bosque de Pomac um eine schoene schoene Morgen Wanderun zu machen. Die Wanderung beginnt an einem historischen alten Baun geht vorbei an Huaca de las Ventanas (Grab der Fenster) hoch bis zu einem schoenen Aussichtspunkt, von dem sie aus verschiedene Vogelarten sehen koennen.

Unterkunft: Hotel Costa del Sol

Tag 8

Chiclayo Tucume Chachapoyas

Am Morgen bringen wir sie zur archaeologischen Staette von Tucume. Diese Pyramiden( Ruinen und Zeremonie Platformen wurden einst aus Lehm von der Lambayeque und der Chimu Kultur erbaut.

Duch den tropischen Wald geht es hoch zu einem Aussichtspunkt, von hier aus ueberblicken wir die Pyramiden.
Darauf bringt der private Transport sie nach Chachapoyas (8h). Die Wolkenmenschen haben hier einst wunderschoene Staedte erbaut die von Bergen umgeben waren und ihre Toten in Sarkophaen an den Berghaengen beerdigt.

Unterkunft: Gocta Lodge

Tag 9

Chachapoyas Gocta Wasserfall

Gegen 8.30 am startet ihre Tour zum Gocta Wasserfall.
Der Ausflug startet in Cocachimbo, von hier aus nimmt sie der lokale Reisefueher mit auf die wunderschoene 2.5h Wanderung zum Wasserfall (771m).

Durch den Nebelwald laufend, haben sie die Chance Tukane, Kolibris und den Andenfelshahnzu sehen.
Spaet am Nachmittag werden sie wieder nach Chachapoyas zurueckgebraacht. Wenn noch Zeit bleibt koennen sie dort den Orchideen Garten besuchen. Mai ist der beste Monat um die verschiedenen Orchideen Arten zu sehen.

Unterkunft: Hotel Andina

Tag 10

Chachapoyas Kuelap

Nach dem Fruehstueck bringen wir sie zu der kuerzlich entdeckten Ruine von Kuelap (2.5h um sie zu erreichen). Die Stadt ist auf dem Gipfel gebaut (300m) und war die Hauptstadt der Chachapoyas Kultur.Waehrend sie die Staete und seine Architektur erkunden, sind sie ebenfalls von der Natur umgeben. Die meisten der antiken Waende und Gebaeude sind noch mit Pflanzen wie Bromelien oder Orchideen bedeckt.

Unterkunft: Hotel Andina

Tag 11

Chachapoyas Catarata de Ahuashiyacu Laguna Sauce

Frueh am Morgen fahren wir von Chachapoyas nach Tarapoto (7h).
Es ist eine sehr schoene Strecke von dem Nebelwald in den Regenwald nach Tarapoto, ebenfalls machen wir eine Wanderung zum Wasserfall Ahuashiyacu. Nach der Wanderung geht es weiter zur Lagune Sauce.

Unterkunft: Sauce Resort

Tag 12

Laguna Sauce Tarapoto Iquitos

Morgens wandern sie zu der spektakulaeren blauen Lagune (ca 2 Stunden), hier koennen sie die Flora und Fauna der Lagune bestaunen. Ebenso koennen sie den Einheimischen Fischern bei ihrer Arbeit zusehen.

Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Flughafen von Tarapoto. Der Flug nach Iquitos betraegt ca 1 Stunde.
Im Amazonas Regenwald angekommen bringen wir sie zu ihrem Hotel.

Iquitos eine interesante und einzigartige Metropole, sie gilt als die groesste Stadt der Welt ohne Strassenkontakt. Es lohnt sich auf alle faelle einen Spaziergang zu machen um die Stadt und die Gegen kennen zu lernen.

Unterkunft: Hotel Victoria Regia

Tag 13

Iquitos / Nauta / Arequipa community (RNPS)

Unser Personal wird sie in ihrem Hotel begruessen, von hier aus geht es nach Nauta. Auf der Tour werden sie die Highlights von Iquitos zu sehen bekommen. Diese peruansiche Regenwald Stadt die im 19 Jahrhundert von einer kleinen zu der wichtigsten Stadt im Amazonas Gebiet gewachsenist. Dies geschah durch den den Kautschuk Boom.
Wir verlassen Iquitos und begeben uns nach Nauta (100 km Distanz). Nauta ist eine farbenfrohe Stadt am rande des Maraon Flusses gelegen, hier geniessen sie ein leckeres Mittagessen bevor wir das Boot betreten, das uns zur Gemeinde AREQUIPA bringt.

Unser erster Stop ist SANTO DOMINGO, ein kleines Dorf am Kontrollpunkt bevor wir das PACAYA SAMIRIA NATIONAL RESERVAT betreten. Im Gebiet Arequipa werden wir unseren ersten Kontakt mit der Natur und den dortigen Einweohnern haben. Hier wird unser Zelt aufgeschlagen, darauf machen wir eine kleine Nachtexkursion durch diese Gegend, wir werden eine Vielzahl an Nachaktiven Voegeln und Echsen entdecken. Abendessen und Uebernachtung.

Verpflegung: Mittagessen und Abendessen

Tag 14

Excursions in der Arequipa Region

Wenn sie frueh wach sind, koennen sie die Voegel sehen wie sie ihre Nester verlassen um nach Nahrung zu suchen.
Nach einem herzhaften Fruehstueck, geht der Asuflug weiter. Mit grosser warscheinlichkeit werden wir Wildtiere sehen, da wir weiter in das Reservat eindringen. Unser Ziel ist Shansho Cocha, ein Altwasser See 1 ½ stunden vom Camp entfernt.

Auf dem Weg offenbaren sich herrliche Anblicke der Natur. Einige der Highlights sind die grosse Lupuna (Ceiba pentandra), Capirona und Capinura (Helicastilis cabra) Baeume und Voegel wie z.B. Tukane (pteroglossus), der Rote Macaw (Ara macao), Blau und Gelber Macaw (Ara ararauna), der grosse Reiher (Egreta alba) und der Amazonas Eisvogel (chloroceryle amazona). Wenn sie in Shansho Cocha ankommen werden sie den Hoatzin oder Shansho sehen, ein Vogel mit pre – historischen Eigenschaften, er ist Nestlos und ernaehrt sich am Ufer des Sees. Zurueck im Camp gibt es Mittagessen. Nach dem Briefing koennen sie sich ausruhen. Der Bootsausflug findet auf dem Yanaquillo Fluss statt.Hier ist es moeglich Totenkopfäffchen (Saimiri boliviensis), Braunrückentamarin (Saguinus fuscicollis), und Faultiere (Bradypus variegatus) zu sichten.Rueckkehr zum Camp und Abendessen

Verpflegung: Fruehstueck, Mittag und Abendessen

Tag 15

Ausflug zur Japan Schlucht – Yanta Lagune (camping)

Fruehstueck, Boot oder Kanu Fahrt Zur Japan Schlucht und dem Yanta See an dem sie Voegel beobachten koennen und ebenso Fischen koennen. In dem See befinden sich zum Beispiel: Piranhas (Serrasalmus),Sardinen (Triportheus) und einige andere. Mittagessen im Camp.
Kanu Fahrt um mehr der ausergewoehnlichen landschaft dieses Reservats kennen zu lernen. Am spaeten Nachmittag kehren die Voegel zu ihren Nestern zurueck, daher ist diese Zeit am besten geignet um Fotos con ihnen zu schiessen. Abendessen und lezte Nacht im Reservat

Verpflegung: Fruehstueck, Mittag und Abendessen

Tag 16

Pacaya – Samiria/ Nauta / Iquitos / Lima

Fruehstueck und letzte Chance um noch einmal Fotos im Pacaya Samiria National Reservat zu machen. Nachdem unser Personal alles gepackt hat, beginnt die Rueckkehr nach Nauta entlang dem Maranon Fluss. Ein Auto oder Bus wird uns dann nach Iquitos bringen und von dort aus geht es in das Flugzeug was sie zurueck nach Lima bringt. In Lima endet unser Service

Bemerkungen:
Der Programmverlauf der Exkursion kann aenderungen unterlegen sein.
Inbegriffen:
  •  11 Naechte in Hotels + 3 naechte in Luxus Zelten im Amazonas Regenwald + Fruehstueck/ Jungle Lodge nach Reiseplan
  • Alle Transporte
  • Flug von Tarapoto nach Iquitos an Tag 11
  • Flug von Iquitos nach Lima an Tag 15
  • Alle Touren laut Reiseplan privat

Amazon Jungle Programm, inbegriffen:

  • 3 Naechte Outdoor Camping in dem Pacaya Samiria Reservat
  • Alle Mahlzeiten in der Lodge
  • Exkursionen wie im Programm beschrieben
  • Reisefuehrer in Englisch
  • Lokales Mobiltelefon
  • 24h support vom Firmeninhaber
Nicht inbegriffen:
  • Internationale Fluege + Flughafensteuern
  • Verpflegung, Getraenke und andere persoenliche Ausgaben die nicht im Reiseplan genannt sind.
  • Trinkgeld
  • Internationale Banktransaktionskosten
Was wir für Ihre Reservierung brauchen:
  • Ihren vollen Namen, so wie er in ihrem Reisepass geschrieben wird
  • Reisepassnummer
  • Nationalität
  • Geburtsdatum
  • Starttag ihrer Tour
  • Kopie des Reisepasses
  • 60% Anzahlung des Unterkunftspreises über WesternUnion, PayPal, ABN AMRO Bank in Holland oder Bank of America in den Usa, der Restbetrag wird in unserem Büro in Cusco bezahlt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen