fr br es Holanda Ingles Buche 24 Stunden : info@greenperuadventures.com

Llama Lares Trek nach Machu Picchu 4 Tage/ 3 Nächte

  • Reiseziel: Cusco, Heiliges Tal der Incas, Machu Picchu, Peru
  • Dauer: 4 tage
  • Preis pro person: $600


Book Now!

Das Lares Tal bietet Ihnen einen authentischen Einblick in die Szene lokaler Flora, Fauna und Kultur. Die Einwohner des Lares Tals leben in Einklang mit ihren alten Traditionen und Bräuchen der andischen Kultur, sowie ihrer traditionellen Kleidung, ihren Anbau-Traditionen und religiösen Bräuchen zu den Bergen (Apus). Besonders im Lares Tal findet man eine Vielzahl von Llama- und Alpaca-Züchtern vor.

Wir bieten Ihnen eine wiedergewonnene Tradition: Das Reisen in den Anden wie zu den Zeiten der Inkas. Sie werden viele Abschnitte des originalen Inka Pfades kennenlernen, welcher damals als Verbindung für den Transport von Nahrungsmitteln von Cusco bis nach Machu Picchu diente. Wir werden über die Anden wandern, während uns Llamas als Lasttiere für unsere Verpflegung und Ausrüstung dienen. Dabei kommen wir zudem in den Genuss des direkten Kontakts mit den Llama-Züchtern, mit welchen wir in diesen 3 Tagen Wanderung sowohl Kultur als auch Traditionen austauschen können. Wir genießen die tollen Landschaften und Ausblicke auf die versteckten Lagunen in den Höhen der Anden, die eisigen Bergspitzen und entspannende Bäder in den natürlichen heißen Quellen in Lares.

Reiseverlauf

Tag 1

Cusco – heiße Quellen in Lares – Cuncani

Ihr Llama-Abenteuer fängt bereits um 3 Uhr morgens in Cusco an, wenn wir Sie von Ihrem Hotel abholen und dann unsere Reise ins Heilige Tal der Inkas beginnen. Wir fahren zum Beispiel durch das farbenfrohe Dorf Calca, von wo aus es dann weiter bergauf geht bis Sie im kleinen Dorf Lares mit seinen warmen Quellen angekommen sind. Wir nehmen ein heißes Bad während unser Team das Frühstück vorbereitet. Nach diesem entspannenden Morgen werden wir dann unsere Träger-Llamas sehen. Wir beladen diese mit unserer Ausrüstung und dem Essen, welche für unsere Wanderung notwendig sind. Die Llamas werden während diesen 3 wundervollen Tagen unsere treuen Begleiter sein! Während wir mit diesen süßen Tieren und dessen Züchtern wandern, werden Sie sich auf diese einlassen und einen tollen Einblick ins Leben der Züchter bekommen, welche weit weg von jeglicher Zivilisation in den Anden leben.

Wir brechen am 1.Tag gegen 10:00 Uhr morgens in Richtung Cuncani auf, einer kleinen Llama-Züchter Kommune. Wir werden für die Wanderung ungefähr 3 Stunden benötigen, und dann in Cuncani für das Mittagessen ankommen. Während wir den Pfad bergauf nehmen, können Sie viele Veränderungen der Flora und Fauna, je nach Höhenlage, entdecken. Unser Tourguide wird Ihnen dabei Informationen über das unterschiedliche Klima sowie die Kultur und Gewohnheiten der Einwohner bereitstellen. Nach unserem Mittagessen ruhen wir uns ein paar Minuten aus und starten dann den 2.Teil unserer Wanderung. Es geht für rund 1,5 Stunden bergauf bis wir den höchsten Punkt unserer Wanderung auf 4400  Metern erreicht haben. Von hier aus werden Sie eine atemberaubende Sicht über 3 wunderschöne blaue Lagunen genießen, welche aus dem Wasser des schmelzenden Schnees der Berggipfel entstanden sind. Wir werden den tollen Ausblick genießen und dann zu unserem Zeltplatz in Cuncani zurückkehren. Hier werden Sie ein andisches Abendessen zu sich nehmen und ihre erste Nacht im Zelt verbringen.

Essen: Mittagessen, Abendessen, Snacks
Unterbringung: Zelten
Höchster Punkt: 4400 Meter
Gereiste Distanz: ungefähr 15 Km
Geschätzte Wanderzeit: 5-6 Stunden

Tag 2

Cuncani – Huarcahuasi – Ipsaycocha Lagune

Wir stehen früh am Morgen auf und sehen den tollen Sonnenaufgang über den Anden – einer der schönsten Momente während unserer Tour, ein natürliches Wunder! Eine Tasse peruanischer Kaffee wird uns beim Aufwachen helfen, während unser Team ein leckeres Frühstück vorbereitet. Danach bereiten wir uns auf einen weiteren wunderbaren Wandertag vor.
Wir starten unsere Wanderung bis zum oberen Ende der Kommune Cuncany und dann bis nach Huarcahuasi, während wir an einer tollen Lagune vorbeilaufen welche zwischen den Bergen versteckt liegt. In dieser Gegend werden Sie zudem viele Llama-Züchter und große Herden an Llamas, Alpacas und Schafen entdecken. Die Llama-Züchter haben eine sehr farbenfrohe Kleidung, meistens in vielen Rot-Tönen; deshalb ist es sehr leicht diese auch auf große Distanz zu sehen. Wir wandern in einem ruhigen Tempo, ganz angepasst an Ihr Fitness-Level. Unser Team wird uns voraus sein, um unser Mittagessen vorzubereiten.
Wir erreichen Huarcahuasi gegen Mittag und genießen unser leckeres Essen, und ruhen uns danach ein wenig aus bevor wir unsere Wanderung gegen Nachmittag fortsetzen. Der Pfad führt uns bergauf bis wir den höchsten Punkt unserer Wanderung, den Ipsay Pass, erreichen. Von hier aus werden Sie eine atemberaubende Aussicht über das Lares Tal und die umgebenden schneebedeckten Berggipfel haben, sowie einen ersten Blick auf die Ipsaycocha Lagune und das Patacancha Tal werfen. Wir erreichen unser Camp für die Nacht und beenden unsere heutige Wanderung. Mit einem leckeren Abendessen und einem wundervollen Nachthimmel schlafen wir unter dem Sternenhimmel ein.

Essen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks
Unterbringung: Zelten
Höchster Punkt: 4500 Meter
Gereiste Distanz: ungefähr 16 Km
Geschätzte Wanderzeit: 7-8 Stunden

Tag 3

Ipsaycocha Lagune – Patacancha – Ollantaytambo – Aguas Calientes

Wir starten unseren dritten Tag mit einem großen Frühstück, bringen unsere Träger-Llamas zusammen, laden das Gepäck auf und wandern für etwa 3 Stunden bergab bis nach Patacancha. Während dieser tollen Wanderung werden wir eine beeindruckende Aussicht über das Patacancha Tal haben, und einen der wichtigsten Berge der Inca-Religion, den Apu Huanacaure (einen legendären Berg auf welchem die Inca-Könige geboren wurden). Wir erreichen dann das kleine Dorf Patacancha, verabschieden uns hier von unseren Träger-Llamas und nehmen unseren Transport bis zur archäologischen Stätte Pumamarca. Dieser Ort ist bekannt als einer der ersten Inka-Siedlungen des Heiligen Tals der Inkas. Wir führen unsere Wanderung an dieser Stelle auf einem Teil des originalen Inka Pfades fort, welche Ollantaytambo mit Pumamarca verbindet. Nach dieser kleinen Wanderung haben wir die Möglichkeit, einige der ersten Inka-Terrassen an einer Seite des Patacancha-Tals zu entdecken.
Nach einem ganzen Tag voller Wanderung und Aufregung nehmen wir dann den Transport bis nach Ollantaytambo, von wo aus wir unseren Zug um 16:36 Uhr bis nach Aguas Calientes nehmen.
In Aguas Calientes werden Sie von der Zugstation abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Sie können eine kurze Auszeit nehmen und besonders Ihre Kamera laden, sodass Sie am nächsten Tag Machu Picchu mit allem was dazu gehört erleben können. Am späten Nachmittag haben Sie die Option, Aguas Calientes zu entdecken und ein heißes Bad in den natürlichen Quellen zu nehmen (nicht inklusive).

Essen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Unterbringung: Hostel New Day in Aguas Calientes
Höchster Punkt: 3900 Meter
Gereiste Distanz: ungefähr 12 Km
Geschätzte Wanderzeit: 4 Stunden

Tag 4

Aguas Calientes – Machu Picchu – Ollantaytambo – Cusco

Sie werden sehr früh am Morgen aufwachen und ihr Frühstück zu sich nehmen. Dann starten wir unseren letzten Tag und wandern bis hoch zur bekannten Inka-Stadt Machu Picchu, der verlorenen Stadt. Wir vermeiden die Massen an Touristen und werden als eine der ersten Besucher an der archäologischen Stätte ankommen.
Ihr Tourguide wird Sie für rund 3 Stunden um die Ruinen führen und Ihnen verständlich deren historische Bedeutung und Stellung im Inka-Reich erklären. Danach werden Sie freie Zeit zur Verfügung haben, in welcher Sie die Ruinen selbst entdecken können.
Machu Picchu ist weltweit die Bekannteste der archäologischen Inka-Stätten! Experten gehen davon aus, dass die Stadt zur Mitte des 15. Jahrhunderts vom Inka Pachacuteq konstruiert wurde und dann im Jahre 1911 vom amerikanischen Historiker Hiram Bingham wiederentdeckt wurde.
Die geführte Tour an diesem faszinierenden Ort wird eine unvergessliche Erfahrung für Sie sein! Sie werden den Hauptplatz, die königlichen Räume, den Tempel der drei Fenster, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr und den Friedhof kennenlernen. Nach der geführten Tour können Sie entweder Huayna Picchu oder den Machu Picchu Berg hochsteigen. Von diesen zwei Orten werden Sie tolle Aussichten über den ganzen Komplex genießen! Da pro Tag nur 400 Leuten der Eintritt gestattet wird, sagen Sie uns bitte im Voraus Bescheid ob Sie Interesse haben, um Ihnen die Eintrittstickets garantieren zu können (für einen Aufpreis von US$ 15 pro Person).
Mit einem dieser zwei additionalen Eintrittstickets zu den Bergen haben Sie später die Chance, die Inkastatt auf eigene Faust zu erkunden oder bis zum Inti Punku, dem Sonnentor zu wandern, welches das traditionelle Ende des Inka Pfades darstellt (Wanderung von 3 Stunden Dauer). Eine andere Option stellt die Wanderung bis zur Inkabrücke dar (Wanderung von 1 Stunde Dauer).
Andernfalls können Sie einfach die inspirierende Atmosphäre genießen, und viele tolle Fotos aufnehmen! Nach Ihrer Zeit in dem Heiligtum nehmen Sie einen der vielen Busse zurück nach Aguas Calientes, wo Sie Zeit für ein spätes Mittagessen haben. Wenn Sie lieber zu Fuß unterwegs sind, können Sie natürlich den Pfad nehmen, welcher ungefähr 45 Minuten braucht. Am späten Nachmittag gegen 19:00 Uhr fährt Ihr Zug zurück nach Ollantaytambo, und von hier aus nehmen Sie einen Touristen Transport bis nach Cusco.
Wenn Sie schon früher am Nachmittag nach Cusco zurückkehren wollen, lassen Sie es uns wissen und wir können Ihnen für einen Aufpreis von US$ 30 einen frühen Zug um 14:30 Uhr oder 16:12 Uhr buchen.

Essen: Frühstück

Inklusive:
  • informative Präsentation vor Abfahrt durch unseren Tourguide
  • Lokales Handy
  • 24-Stunden-Support
  • Transport Cusco – Lares (hier beginnt der Trek), Ollantaytambo – Cusco
  • Persönliche Zelte: 2 Personen jeweils in einem 4-Personen-Zelt, um besseren Komfort zu ermöglichen
  • Englisch sprechender, professioneller Tourguide (2 Guides für Gruppen mit mehr als 8 Leuten)
  • Koch und Kochausrüstung
  • Unterkunft in Aguas Calientes
  • Träger-Llamas (um Zelte und Essen zu tragen) – Tag 1 bis 3
  • Träger-Llamas (um persönliche Ausrüstung bis zu 6 Kg pro Person zu tragen) – Tag 1 bis 3
  • Trägerpferde (um die Kochausrüstung und das Gas zu tragen) Tag 1 bis 3
  • Essen (4x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen + täglicher Morgensnack + täglicher Teeservice außer am letzten Tag). Vegetarisches Essen ist bei vorheriger Bestellung verfügbar.
  • Ein Textilbeutel pro Person, um Umweltverschmutzung gering zu halten
  • Gefiltertes, gekochtes Wasser zum Abfüllen in Flaschen
  • Biologisch abbaubare persönliche Handseife
  • Biologisch abbaubare Geschirrspülmittel, genutzt von unserem Küchenteam
  • Heißes Wasser jeden Morgen und Abend zum Waschen
  • Erste-Hilfe-Set inklusive Notfallsauerstoff-Flasche
  • Machu Picchu Eintritt
  • Bus Machu Picchu – Aguas Calientes
  • Zugticket Ollantaytambo – Aguas Calientes – Ollantaytambo (Expedition Service)
  • Touristen Transport von Ollantaytambo nach Cusco
Nicht inklusive:
  • Schlafsack, für 20 US$ Leihgebühr bei uns erhaltbar
  • Frühstück am ersten Tag
  • Energy-Snacks, Schokoriegel, getrocknete Früchte
  • Mittag- und Abendessen am letzten Tag
  • Pumamarca entrance ticket (10 Soles)
  • Trinkgeld
  • Versicherungen jeglicher Art
Wir empfehlen Ihnen folgendes mitzubringen:
  • Originaler Reisepass
  • Studentenkarte, sofern Sie diese besitzen (Sie erhalten dann einen Rabatt von US$ 18)
  • Kleiner Rucksack für persönliche Gegenstände
  • Schlafsack (kann bei uns geliehen werden)
  • Kleider für verschiedene Temperaturen
  • Taschenlampe und Kamera mit Batterien
  • Insektenschutz
  • Toilettenpapier
  • Badekleidung
  • Wasserflasche
  • Persönliche medizinische Versorgung
  • Extrageld für Souvenirs, Getränke und Trinkgeld
Was wir für Ihre Reservierung brauchen:
  • Ihren vollen Namen, so wie er in ihrem Reisepass geschrieben wird
  • Reisepassnummer
  • Nationalität
  • Geburtsdatum
  • Inkapfad- Starttag
  • Kopie des Reisepasses
  • 60% Anzahlung des Tourpreises über WesternUnion, PayPal, ABN AMRO Bank in Holland oder über unseren BOOK NOW-Button, der Restbetrag wird in unserem Büro in Cusco bezahlt.

Preis für 4 Personen: US$ 600

Book Now!

Preis für 2 Personen: US$ 700
Preis für 3 Personen: US$ 660

Privater Tourguide in Machu Picchu:
1 Person US$ 80
2 Personen US$ 40 p.P.
3 Personen US$ 27 p.P.
4 Personen US$ 20 p.P.
über 4 Personen US$ 18 p.P.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit jeder beliebigen Tour, die sie bei Green Peru Adventures buchen, stellen wir eine kostenlose Walking-Tour durch die rätselhafte, historische Stadt Cuscos zur Verfügung, bei der Sie von einem unserer professionellen, mehrsprachigen Tourguides begleitet werden.

Wir freuen uns, Ihnen eine unvergessliche Reise zu bieten.