fr br es Holanda Ingles Buche 24 Stunden : info@greenperuadventures.com

Colca Canyon-Tour von Arequipa nach Puno 3 Tage/ 2 Nächte

  • Destination: Arequipa, Colca Canyon, Peru, Puno
  • Duration: 3 days
  • Price per person: $220

Einzelne Person bezahlt +US$ 40 pro Nacht.

Book Now!

Das Colca Tal ist mit 4160 Metern Tiefe die tiefste Schlucht weltweit. Sie befindet sich im Süden Perus, ca 160 km im Nordwesten von Arequipa. Das Tal ist damit mehr als doppelt so tief wie der Grand Canyon in den USA. Dadurch, dass die Wände des Colca Tals nicht so vertikal verlaufen wie die des Grand Canyons, erscheint der Colca Canyon weniger Tiefe zu haben.

Reiseverlauf

Tag 1

Sie werden um 07:30 Uhr von Ihrem Hotel abgeholt. Der Bus bringt Sie auf der Straße in Richtung Yura ins Colca Tal bis nach Chivay. Sie werden rund 4 Stunden im Bus fahren, bis Sie Ihre Unterkunft für die Nacht erreichen. Während der Busfahrt werden Sie an einigen der wichtigsten Orte der Region vorbeikommen. Der erste Stopp wird im nationalen Reservat von Aguada Blanca und Salinas sein. Hier können Sie die bekannten Vicuñas und Arequipas Vulkane wie den Misti, Chachani und PichuPichu sehen. Bevor wir dann zum Nationalpark “Pampa Cañahuas” kommen, machen wir nochmals einen kurzen Halt, um wilde Vicuñas (einer der 4 Typen amerikanischer Kamele) in seiner natürlichen Umgebung zu beobachten. Weiter geht es nach “Pata Wasi” (Pata=hoch, Wasi=Zuhause), eine andinische Gemeinde auf der anderen Seite der Grenze des Reservates.
Wir werden beim Restaurant „El Chino“ stoppen. Hier können Sie die Toiletten benutzen und einen Coca Tee drinken, welcher Ihnen beim Vorbeugen der Höhenkrankheit hilft. Weiter auf der Straße kommen wir an der Aussichtsplattform “Tocra” auf 4500 Metern vorbei. Hier können Sie schöne Fotos von der Landschaft, spezifisch von den umliegenden Seen und ihren tierischen Bewohnern wie Vögeln, Lamas und Guanacos, machen. Der höchste Punkt unserer Tour ist “Pata Pampa” (Pata=hoch, Pampa=Land), gelegen auf 4820 Metern. Von hier können Sie die Vulkane Arequipas, Ampato, Sabancaya, Hualca Hualca, Mismi und die Cordillera de Chila bewundern. Umso näher wir dann nach Chivay kommen, können wir die spektakuläre Farbvielfalt der Terrassen des Colca Canyons bestaunen.
In Chivay angekommen, haben Sie dann nach dem Mittagessen Zeit, den lokalen Markt zu besichtigen. Im Anschluss fahren wir zum Hotel Mamayacchi und ruhen uns ein paar Minuten aus, bevor wir dann unsere kurze Wanderung zu den örtlichen Thermalbädern beginnen. Die heißen Quellen sind sehr beliebt in Peru! Sie haben dann den ganzen Abend, um das rund 35 Grad warme Wasser zu genießen, und schöne landschaftliche Eindrücke in dem von riesigen Bergen umgebenen Pool zu sammeln. Mit etwas Glück können Sie zudem einige Kondore entdecken, welche am Abend zu Ihren Nestern zurückkehren.
Nach dem Sonnenuntergang geht es zurück zum Hotel, wo Sie Ihr Abendessen zu sich nehmen werden.

Unterkunft: Hotel Mamayacchi

Tag 2

Sie werden früh am Morgen Ihr Frühstück zu sich nehmen, und im Anschluss zu dem bekannten “Cruz del Condor”-Aussichtspunkt fahren. Dort angekommen, werden Sie genug Zeit haben um den Ausblick in die Tiefen des Tals zu genießen und (wenn das Wetter mitmacht) ebenfalls die majestätischen Kondore fliegen zu sehen.
Weiter geht es dann mit einer kleinen Wanderung nahe des Tals (1 Stunde). Danach geht es schon wieder auf den Weg nach Chivay. Unterwegs besichtigen wir das traditionelle Dorf Pinchollo und den Aussichtspunkt “Antahuilque”.Von hier aus sehen Sie die vielen interessanten, rund 1500 Jahre alten Terrassen, welche von den Collaguas in die Hänge des Tals gemeißelt wurden. Diese Kultur hat ihren Ursprung noch vor der der Inkas. Ebenfalls werden wir kurz am Aussichtspunkt “Choquetico” halten, welcher sich durch die Aussicht auf die hängenden Gräber “Tumbas colgantes“ auszeichnet. Zudem werden wir die “litomaqueta” sehen: Dies ist ein in Stein gemeißeltes Model der Terrassen des Colca-Tals. Danach besuchen wir die kleine andinische Gemeinde Maca, welche im November 1991 einen starken Erdbeben überstanden hat. In Yanque besichtigen wir dann die schönste Kirche im Colca-Tal.
Schließlich kommen wir in Chivay an, nehmen dort unser Mittagessen zu uns und haben im Anschluss ein wenig Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Es werden viele Aktivitäten wie Wandern, Reiten oder Fahrrad fahren angeboten (nicht inklusive, können aber organisiert werden).

Unterkunft: Hotel Mamayacchi

Tag 3

Nach einem leckeren Frühstück in Ihrem Hotel, wird Sie ein Bewohner aus Coporague zu Besuch zu seinem Haus führen und gemeinsam wird er mit Ihnen seine Arbeit für diesen Morgen planen. Was das genau sein wird, hängt von Jahreszeit, Klima und Wochentag ab – typische Aktivitäten sind zum Beispiel das Hüten der Herden, oder die Vorbereitung für die Bewirtschaftung der Felder oder die Ernte. Dies ist eine tolle Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen und das tägliche Leben der Einheimischen abseits großer Städte mitzuerleben. Gegen Mittag wird Sie Ihr Gastgeber wieder zurück zu Ihrem Hotel bringen.

In Chivay werden wir schließlich zu Mittag essen und dann werden Sie von Ihrem Tourguide zum Bus 4M Express gebracht, mit dem Sie in Richtung Puno aufbrechen. Der Bus bietet Ihnen einen First Class Service und einen Reiseführer, welcher Ihnen einige Orte auf dem Weg näher zeigen wird.
So lassen Sie die prachtvollen Landschaften des Colca-Tals hinter sich und tauchen in die traumhaften Szenarien des Hochebene Punos ab. Die Straße führt bergauf bis zum höchsten Punkt unserer Route, den Aussichtspunkt der Anden (4910 Meter). Dort werden Sie den Bus für ein paar Minuten verlassen und die tolle Landschaft bestaunen. In der Entfernung erkennen Sie zum Beispiel die Vulkane Arequipas, den Mismi, Misti, Chachani, Sabancaya (aktiv) und Ampato.
Weiter führt uns die Straße durch viele kleine Dörfer und vorbei an wundervollen Lagunen, in denen Forellen gezüchtet werden und welche Heimat für viele Flamingos und andische Vögel sind. Wir erreichen dann schließlich die Region Viscachani, wo wir eine kleine Pause machen werden um die Toiletten zu besuchen und uns mit einem heißen Tee und Snack zu verwöhnen. Die Reise geht dann weiter bis in die Peruanische Hochebene in Richtung Puno zum majestätischen Titicaca-See, wo Sie gegen 18:00 Uhr ankommen werden.

Inklusive:
  • Transfer von Ihrem Hotel in Arequipa
  • Gruppen-Transport
  • Englisch-sprechender Tourguide
  • Unterkunft im Hotel Mamayacchi mit Frühstück im Hotel
  • (Optional: Hotel Upgrade in Chivay)
  • Transportservice nach Puno
Nicht inklusive:
  • Eintrittsticket für das Colca-Tal (70 Soles)
  • Verpflegung: 3 Mittagessen und 2 Abendessen
  • Eintritt für die Thermalquellen (15 Soles)
  • Versicherungen jeglicher Art
Wir empfehlen Ihnen folgendes mitzubringen:
  • Tagesrucksack für persönliche Gegenstände
  • Warme Kleidung für verschiedene Temperaturen
  • Kamera und Batterien
  • Regenponcho
  • Körperpflegemittel
  • Badesachen für die heißen Quellen
  • Sonnenschutz
  • Geld für Souvenirs und Getränke
Was wir für Ihre Reservierung brauchen:
  • Ihren vollen Namen, so wie er in Ihrem Reisepass geschrieben ist
  • Reisepassnummer
  • Nationalität
  • Geburtsdatum
  • Starttag Ihrer Tour
  • Kopie des Reisepasses
  • 60% Anzahlung des Tourpreises über WesternUnion, PayPal, ABN AMRO Bank in Holland oder über unseren BOOK NOW-Button, der Restbetrag wird in unserem Büro in Cusco bezahlt.

Preis US$ 220 pro Person. Preis basiert auf 2 Personen.
Einzelne Person bezahlt +US$ 40 pro Nacht.

Book Now!

Verbessern Sie Ihr Hotel:
(Doppelzimmer, die Preisdifferenz pro Nacht basiert auf 2 Personen)

Hotel Pozo del Cielo: +US$ 20 pro Person.
Hotel Casa Andina: +US$ 25 pro Person.
Hotel Colca Lodge: +US$ 80 pro Person.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit jeder beliebigen Tour, die Sie bei Green Peru Adventures buchen, stellen wir eine kostenlose Walking-Tour durch die rätselhafte, historische Stadt Cuscos zur Verfügung, bei der Sie von einem unserer professionellen, mehrsprachigen Tourguides begleitet werden.

Wir freuen uns, Ihnen eine unvergessliche Reise zu bieten.